YouthOlympics2020 theGirls

 

Bravo Annic! Bravo Chiara! Bravo Renée! Bravo Zoe!

 

Ihr habt es geschafft! Wir sind stolz auf euch! #dreambig2020 #dreamscometrue2020

 

Am 9. Januar ist es soweit. Mit der Eröffnungsfeier starten offiziell die Jugend-Winterspiele (Youth Olympic Games) Lausanne 2020. Gut 1800 Athletinnen und Athleten werden dann um olympisches (Jugend)-Edelmetall kämpfen. Die kleine Nation Schweiz stellt die grösste Anzahl der Athletinnen und Athleten! Total 112 Talente aus 21 Kantonen haben es geschafft und werden ihren Traum leben. Nominiert wurden auch vier Spielerinnen des EHC Winterthur: Annic Büchi, Chiara Kehl, Renée Lendi, Zoe Mächler.

Talentschmiede EHC Winterthur

Dass gerade vier Girls vom EHC Winterthur für die olympischen Jugendspiele nominiert wurden, zeigt, wie gut das Fraueneishockey beim EHC Winterthur integriert ist und der Club mit einer beispielhaften Förderung der Mädchen vorangeht. Ein Dankeschön gilt aber vor allem den top motivierten Trainern, die mit Engagement und viel Geschick den Mädchen im Knabenteam ihren Platz einräumen und sie immer wieder zu Höchstleistung ermutigen.

 

Lausanne 2020

Seit den Olympischen Winterspielen in St. Moritz im Jahr 1948 ist dies der erste olympische Anlass in der Schweiz seit langem.

Die YOG gibt es seit dem Jahr 2010 und findet alle zwei Jahre (abwechselnd Sommer / Winter) statt.

Eine Haupteigenschaft von Lausanne 2020 wird das zwei-Wellen-System sein. Die Aufnahmekapazität soll so erweitert werden. Gleichzeitig soll den Athletinnen und  Athleten einen kürzeren Aufenthalt vor Ort gewährt sein. 

Die Austragungsformate sind wie folgt:

 

1. Welle vom 09. –15. Januar 2020

Women’s 3-on-3 Tournament (neues Format, das von IIHF und Lausanne 2020 entwickelt wurde)

Cross Ice 3 gegen 3

  • 8 Mixed NOC-Teams
  • 11 + 2 Spielerinnen pro Team
  • Quotenplätze für die Schweiz: max. 4 + 1

Hier hat sich Zoe einen der Quotenplätze gesichert und wird hier spielen. Sie ist bereits in Lausanne und stimmt sich auf die Spiele ein.

 

2. Welle vom 15. - 22. Januar 2020

Women’s 6-Team Tournament:

  • Gruppe A: SWE/SVK/GER, Gruppe B: CZE/SUI/JPN
  • Gruppenerste und Gruppenzweite spielen um Medaillen
  • 15 + 2 Spielerinnen pro Team

Hier haben sich Annic, Chiara und Renée einen Platz gesichert.

Die drei Mädchen werden am Montag bis Mittwoch in ein Trainingscamp fahren und dann wird sich das Team direkt Richtung Lausanne verschieben.


Spielplan 6-Team Tournament

 

Hopp Schwiiz! Hopp Winti! Wir drücken die Daumen!

Jürg Wuffli, Chef Nachwuchs