Young Flyers aus der Taufe gehoben

Dienstag, 18. April 2017

logo yf

Die vier Partnervereine EHC Kloten, EHC Winterthur, EHC Bülach und EV Dielsdorf Niederhasli freuen sich sehr, bekannt geben zu dürfen, dass sie innerhalb der Nachwuchsstufen sehr eng zusammenarbeiten und künftig unter «Young Flyers» auftreten werden. Dank grossem Engagement von Projektleiter und Koordinator Peter Lüthi, bei Kloten zuständig für die strategische Entwicklung, intensiver Vorarbeit und unzähligen Gesprächen während der vergangenen Monate sind die entsprechenden Verträge kurz vor Ostern durch die Präsidentin und die Präsidenten der vier Vereine unterzeichnet worden. Im Anschluss an die jeweiligen ordentlichen Generalversammlungen wird die Young Flyers Organisation rückwirkend auf den 1. Mai 2017 operativ.

Sinn und Zweck dieser Zusammenarbeit ist die Nutzung von Synergiepotential. Gemeinsam haben die vier Vereine mehr Möglichkeiten und Mittel. Jeder Spieler kann auf diese Weise entsprechend seinem Talent und seinen Ambitionen ausgebildet und eingesetzt werden. Damit das funktioniert, braucht’s einerseits eine gewisse Grösse und andererseits müssen einige Dinge vereinheitlicht und harmonisiert werden. Wachstums­potential ist insofern vorhanden, als im Young Flyers Einzugsgebiet Nordostschweiz insgesamt 1.5 Mio. Einwohner angesprochen werden können.

Die Eigenständigkeit und Identität der vier Clubs bleibt aber gewahrt, denn sie verschmelzen nicht zu einem neuen Verein, sondern regeln ihre Zusammenarbeit in einem Kooperationsvertrag. Im Gegensatz zu einer neuen juristischen Form, welche verbandsreglementarisch als eines gegolten hätte, hat diese Form der Zusammenarbeit den Vorteil, dass für den Spielbetrieb auch weiterhin gleich viele Teams gemeldet werden können, wie bislang.

Der Kooperationsvertrag mit seinen Detailkonzepten umfasst die Bereiche Organisation, Sport, Marketing, Finanzen sowie Administration, inklusive IT und Kommunikation. Die Präsidentin, die Präsidenten und Nachwuchs-Sportchefs der vier Vereine zeichnen für die Umsetzung und Einhaltung der darin getroffenen Abmachungen verantwortlich, sie führen die Young Flyers strategisch und operativ. Die beiden AGs von Kloten und Winterthur unterstützen die Young Flyers und arbeiten eng mit ihnen zusammen. Die vier Partnervereine sind gleichberechtigt, Entscheidungen werden durch Mehrheitsbeschluss gefällt.

Mit den Elite Junioren von Kloten, welche ab kommender Saison ebenfalls wieder dem Verein angehören werden, umfasst die Young Flyers Organisation die stolze Zahl von ca. 700 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler, welche im sportlichen Bereich ab den Stufen Moskito bis Junioren Elite, marketing-technisch hingegen bereits ab Bambini-Stufe, zusammengefasst werden. Bereits ab kommender Saison werden die Young Flyers mit vereinheitlichten Matchtrikots spielen. Die Hockeyschulen werden in den Vereinen unabhängig belassen.

Tuesday the 17th. Copyright EHCW 2017