Junioren Elite B: Rückschlag in der Meisterschaft

Montag, 18. September 2017

Nach dem ausgezeichneten Start am letzten Wochenende verloren die Elite B Junioren des EHC Winterthur gegen Forward-Morges klar und deutlich mit 4:1. Dabei hatte alles gut begonnen. Nach gut 2 Minuten im ersten Drittel ging der EHC Winterthur mit 1:0 in Führung. Danach gelang es aber nicht die vielen Strafen des Gegners auszunutzen. So kam Morges immer besser ins Spiel und nach 6 Minuten im zweiten Abschnitt führte Morges mit 2:1. Winterthur liess sich von der harten Gangart des Gegners anstecken und verlor mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Als kurz vor Drittelsende gar das 3:1 fiel war das Spiel schon fast gelaufen. Nichts ging mehr im letzten Drittel und der vierte Treffer von Morges war nur noch Resultatkosmetik. Winterthur fand einfach kein Mittel gegen die hart und aggressiv spielenden Gäste und konnte nie sein schnelles Spiel aktivieren.

Auch das zweite Spiel am Wochenende gegen die ZSC Lions ging verloren, gar mit 6:1. Die ersten gut 10 Minuten dominierten die Zürcher fast nach Belieben, Winterthur fand wieder nicht sein Spiel. So stand es kurz nach Mitte des Startdrittels 2:0 für den ZSC. Danach kam auch Winterthur zu seinen Chancen, ein Tor wollte nicht fallen. Kaum war wieder angespielt gelang den Zürchern das 3:0 und es wurde richtig schwierig für Winterthur. Der Anschlusstreffer zum 3:1 half Winterthur nur sehr kurzfristig, die Lions stellten mit einem Shorthander nur Minuten danach den alten 3 Tore Vorsprung wieder her. Im Schlussdrittel kämpfte Winterthur teilweise etwas unglücklich und musste weitere 2 Treffer hinnehmen.

Nach dem gelungenen Meisterschaftsstart das Wochenende davor, erfolgte nun die Ernüchterung. Mit einem Score von 2:10 Toren in 2 Spielen lässt sich halt nichts gewinnen. In einer Woche geht es weiter und Winterthur kann dann zeigen, welches der beiden Gesichter das wahre ist.

Spieler des EHC Winterthur: Gianola, Lüber; Seiler, Mächler, Sigg, Knüsel, Smeds, Jonski, Lückhof; Odermatt, Ceravolo, Mettler, Wunderli, Kälin (1), Göldi, Schneider, Busovsky, Sluka, Forrer (1), von Arburg, Joss, Köppel

Tuesday the 17th. Copyright EHCW 2017