postfinance 2017
Die Postfinance Trophy findet am 16. Dezember 2017 statt und wird vom EHCW in Winterthur durchgeführt

Elite B: der Wurm drin

Montag, 12. Dezember 2016

Das Spiel der Elite B Junioren des EHC Winterthur gegen den EHC Bülach ging 3:1 verloren. Von Anfang an war irgendwie der Wurm drin. Winterthur entwickelte grossen Druck auf das Gehäuse der Bülacher, aber der Puck wollte einfach nicht rein. In diese erste Phase der Winterthurer Überlegenheit fällt der Treffer von Bülach im ersten Drittel. Ein Konter, aber sehr effektiv und schon lag Winterthur zurück. Und es ging so weiter. Winterthur drückte und drückte auch im zweiten Drittel. Und wieder gelang Bülach ein Treffer. Was Winterthur an Effizienz vermissen liess, zeigte Bülach. Im letzten Drittel dann endlich, der erste Treffer für Winterthur zum 2:1. Und nur 3 Minuten später, dasselbe Spiel wie in den beiden ersten Abschnitten; Konter und Goal für Bülach. Darauf konnte Winterthur nicht mehr antworten. Gut gespielt aber ohne Effizienz und die alte Weisheit bewahrheitete sich wieder: "Wer sie nicht macht, kriegt sie". Gegen den HC La-Chaux-de-Fonds verlor Winterthur gar mit 6:1. Das erste Drittel allerdings gelang Winterthur recht gut. La-Chaux-de-Fonds hatten sie ganz gut im Griff und es gelang ihnen sogar der Führungstreffer. Der Rest ist leider schnell erzählt. Nachdem La-Chaux-de-Fonds zu Beginn des Mittelabschnittes der Ausgleichstreffer gelang, war beim Spiel der Winterthurer wieder der Wurm drin. Sie liessen alle guten Tugenden vermissen und der Gegner nützte das effizient aus. Vom 1:0 im ersten Drittel zum 1:4 nach 40 Spielminuten. Das Spiel war gelaufen. Wieder war der Wurm drin, La-Chaux-de-Fonds war jetzt das dominierende Team. Die beiden Tore im Schlussdrittel zum 6:1 waren nur noch Kosmetik. Das Spiel ging klar im Mitteldrittel verloren.

Nach diesem Wochenende trennen nun den EHC Winterthur 9 Punkte vom achten Playoffplatz, der von La-Chaux-de-Fonds verteidigt werden konnte. Mit lediglich 2 Toren in 2 Spielen lassen sich halt keine Spiele gewinnen.

Spieler des EHC Winterthur: Gianola, Forrer; Swart, L. Frei, Jonski, Sigg,  Wimber, Fitzi, Birchler; Beltrame, Busovsky, Kälin, Odermatt, Huber, Brunner, Schneider (1), Tschopp, Gitchenko (1), Köppel, Sluka, Ceravolo, Ruf

Friday the 24th. Copyright EHCW 2017