postfinance 2017
Die Postfinance Trophy findet am 16. Dezember 2017 statt und wird vom EHCW in Winterthur durchgeführt

Elite B: Start in die Meisterschaft 2016/17 recht gut gelungen

Dienstag, 06. September 2016

Das Startspiel gegen den EHC Basel gewannen die Elite B Junioren des EHC Winterthur deutlich mit 5:2. Nachdem sie in der Vorbereitung, nach einer Führung im 1. Drittel, noch deutlich verloren hatten, steigerten sie sich klar. Das erste Drittel ging wiederum klar an die Winterhurer. Nach nur 15 Minuten führten sie bereits deutlich und verdient mit 4:0. Und wie in der Vorbereitung kamen die Basler nach der ersten Pause mit viel Elan zurück. In nur gut 2 Minuten gelangen ihnen 2 Tore zum Zwischenstand von 4:2. Danach fingen sich die Winterthurer aber wieder und fanden zu ihrem Spiel zurück. Der Rest des zweiten Abschnittes blieb torlos. Das letzte Drittel musste Winterthur in Unterzahl beginnen und da gelang ihnen der Treffer zum Schlussresultat von 5:2 in Unterzahl. Danach war die Luft bei Basel draussen, Winterthur spielte die Partie nach Hause. Ein wahrlich gelungener Auftakt in die neue Saison.

Gegen den letzjtährigen Absteiger aus der Elite A, die Rapperswil-Jona Lakers, verlor Winterthur knapp mit 2:3. Es war ein schnelles Spiel auf einem richtig guten Niveau. Im ersten Drittel neutralisierten sich die beiden Teams, es blieb torlos. Zu Beginn des Mittelabschnittes gewann Rapperswil etwas die Oberhand und es gelangen ihnen 2 Treffer. Den zweiten erzielten sie im Powerplay. Damit wollten sich die Winterthurer nicht zufrieden geben. Mit einem hervorragenden Torhüter fanden sie zurück und konnten die Partie bis Ende Drittel noch ausgleichen. Der letzte Abschnitt erinnerte an den ersten. Beide Teams spielten stark als Rapperswil ein eher glücklicher Treffer zum Schlussresultat von 2:3 gelang. Diese Partie hat gezeigt, dass Winterthur auch mit den Spitzenteams mithalten kann. Mit ein wenig mehr Wettkampfglück wäre auch gegen Rapperswil ein Sieg dringelegen.

Spieler des EHC Winterthur: Gianola, Belot, Forrer, Brändli; Swart, L. Frei, Sigg, Zähner, Wimber (1), Salzmann; Odermatt, Käser (1), Kälin, Vollenweider, Huber (2), Busovsky, Brunner, Ceravolo, Gitchenko (1), Sluka, D. Frei (1), Ruf, Forrer, Kern (1)

Tuesday the 21st. Copyright EHCW 2017