Der SIHF verleiht dem EHC-Winterthur das Ambition-Label auf der Stufe Novizen Top.

Damit ist die Erfüllung der Label Kriterien bestätigt.

Gratulation Ambitions Label 500x673

Wir danken allen Beteiligten für das Mitwirken an der Erreichung dieses Qualitätssiegels für die Ausbildungsabteilung des EHC-Winterthur.

Link zu den SIHF Details des Ambition-Labels

Eine Spielerin und fünf Spieler der Moskito- und Piccolostufen waren ebenfalls ins Showprogramm integriert. Sie mussten nämlich als Bodyguards immer die Redner eskortieren.

AXA Arena Erffnung 1

AXA Arena Erffnung 2

Einen Auftritt hatten sie auch mit den Schwingern und das natürlich in traditionellem Schwinger-Outfit.

AXA Arena Erffnung 3

Herzlichen Dank den Verantwortlichen von WIN-4, das war Unterhaltung erster Güte!

Jürg Wuffli, Chef Nachwuchs


Alina Müller durfte den Award „Woman of the year entgegen nehmen. Was nach ihrer erfolgreichen Saison mehr als verdient ist. Beendete sie doch die Olympiade in PyeongChang (KOR) mit 10 Punkten als Topskorerin und der Auszeichnung als beste Stürmerin. Die Saison der SWHL A beendete sie mit 57 Punkten in 17 Spielen für die ZSC Lions Frauen als beste Skorerin.

Mirco Müller durfte als Mitglied der Nationalmannschaft den „Hockey Award“ für das beste Team abholen. Mirco hat als einer der wenigen Schweizer die Saison in der NHL bestritten und als Saison-Abschluss die WM-Silbermedaille in Kopenhagen erkämpft. Im Final musste sich die Mannschaft erst im Penaltyschiessen geschlagen geben.

20180804 Swiss Ice Hockey Awards Mirco_Alina_mueller.jpg

Wir sind stolz, dass die beiden Talente ihre Eishockey Ausbildung beim EHC Winterthur absolviert haben.

Der EHC Winterthur Verein schliesst die Saison 2017/2018 mit einem Gewinn ab.

Die Saison 2017/2018 gestaltete sich für den EHC Winterthur Verein äusserst erfolgreich. Der grösste Erfolg der Saison 2017/2018 aus sportlicher Sicht war der Aufstieg der Mini Promo in die höchste Klasse, die Mini Top. Die erste Saison unter der Kooperation mit den Young Flyers kann somit als Erfolg bezeichnet werden. Die Kooperation läuft noch mindestens bis in die Saison 2019/2020.

Auch der finanzielle Erfolg kann sich sehen lassen: Die budgetierten Einnahmen konnten deutlich übertroffen werden, die Aufwände wurden nur leicht überschritten und trotz zusätzlichem Beitrag an die EHCW Sport AG, resultierte ein Gewinn von CHF 85'600 (statt des budgetierten Gewinnes von CHF 31'000).

Dank dieses Überschusses ist der Verein seit vielen Jahren zum ersten Mal wieder schuldenfrei und verfügt über ein positives Eigenkapital. Dies nahmen die zahlreich erschienenen Clubmitglieder (80 Stimmberechtigte) mit Applaus zur Kenntnis.

Im Vorstand gab es einen Wechsel: Marketingchef Marcel Jäggi zieht sich nach neunjähriger Tätigkeit in der Clubleitung zurück, seine Verdienste wurden mit einem grossen Aplaus verdankt. Als sein Nachfolger wurde Patrick Schmid einstimmig gewählt. Ebenfalls neu in den Clubvorstand wurde Martin Bänziger gewählt, welcher als zusätzlicher Beisitzer amten wird.

Alle anderen Vorstandsmitglieder stellen sich für eine weitere einjährige Amtszeit zur Verfügung. Damit besteht die Clubleitung neu aus folgenden Mitgliedern:

Marcel Truninger, Präsident
Jürg Wuffli, Chef Nachwuchs
Christian Etter, Finanzchef
Neu Patrick Schmid, Marketing/Kommunikation/Medien
Thomas Ogi, Chef Anlässe
Ernst Zurbrügg, Aktuar
Peter Menzer, Sponsoring
Erwin Füllemann, Beisitzer
Neu Martin Bänziger, Beisitzer


Die Clubleitung

 

 

 

 

 

 

Young Flyers Eishockey

Nachwuchs­sponsoren


zkb
McDonalds

SanitasTroesch 4c

Toggenburger

waesserwiesen neu

Swiss Medi Kids Logo neu

Salzhaus

Logo kauth

Logo hans im glueck

Logo Homberger Gartenbau

Logo Luthi Schreinerei

Logo Zuricher Sportamt